Zum Hauptinhalt springen
Logo: kfo-emden.de

Hauptbehandlungen

 

Spätestens bis zum 12. Lebensjahr sollte jedes Kind einmal beim Kieferorthopäden vorgestellt worden sein damit ggf. eine kieferorthopädische Behandlung eingeleitet werden kann; bei ca. 60 % aller Kinder ist eine kieferorthopädische Behandlung notwendig. Für viele Behandlungen muss das Wachstum des Kindes ausgenutzt werden und dieses ist im Alter von 12 bis 13 am größten.

Wird der optimale Behandlungszeitpunkt verpasst, werden viele Behandlungen deutlich schwieriger oder es wird sogar die Entfernung bleibender Zähne nötig.

Hauptbehandlungen werden meistens zwischen dem 10. und 13. Lebensjahr begonnen. In diesem Alter sind die Voraussetzungen für eine Behandlung besonders gut, da bereits fast alle Milchzähne herausgefallen sind und das
Wachstumstempo hoch ist.

 

 

 

Seitensuche