Kontakt

PDS-System nach Roncone

Die Abkürzung PDS steht für Physio-Dynamisches-System und beschreibt die von Dr. Ron Roncone entwickelte Behandlungsphilosophie, in die die Erfahrung von 45 Jahren kieferorthopädischer Tätigkeit mit rund 32.000 abgeschlossenen Behandlungen eingeflossen ist.

Es handelt sich um eine Behandlungsweise, bei der bereits bei der Therapieplanung funktionelle Aspekte wie z.B. die Beurteilung der Atemwege und der Zungenfunktion mit einfließen, um somit einen ganzheitlichen Ansatz für die geplante Behandlung zu wählen. Außerdem zeichnet sich das Physio-Dynamische System durch eine auf klinische Effizienz ausgerichtete Behandlungsweise aus, d.h. es wird angestrebt, mit einem Minimum an Behandlungsterminen sowie einer Dauer der festsitzenden Behandlung von maximal 15 Monaten in 90 % aller Fälle auszukommen.

Dies wird durch eine möglichst präzise Platzierung der Brackets im indirekten Klebeverfahren (Brackets werden erst auf Gipsmodelle geklebt und im zweiten Schritt wird diese Bracketposition an den Zähnen des Patienten umgesetzt) und eine drastisch reduzierte Anzahl der verwendeten Bögen erreicht.

Haben Sie Fragen dazu? Vereinbaren Sie gern einen Termin in Ihrer Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. Stelz.